Alle meine Sims – 1.Jahr | Teil 10

Spielbericht


Su wird Weltstar

Herr Schlag-Zeile scheint sich nicht nur bei Su unbeliebt gemacht zu haben.

Su ist immer noch im Gewürzviertel, ich möchte die Wohnung noch weiter spieletesten und deshalb bekommt sie vorübergehend das Einheimischen-Bestreben. Dafür soll sie Sims kennenlernen. Sie lernt Mary kennen die Tamis Stelle als Verkäuferin übernommen hat.

Weihnachtsmann

Da sie die Sims aber in unterschiedlichen Stadtvierteln kennenlernen soll, besucht sie die Blaue Fabrik im Nobelviertel.

Hier kann sie auch gleich noch ein Geigenkonzert geben. Su ist kurz davor ein Weltstar zu werden. 

Als sie Herr Schlag-Zeile entdeckt stockt ihr kurz der Atem, aber sie spielt trotzdem weiter.

Es ist Winter und in San Myshuno fällt soviel Schnee dass Su und Manuel einen Schneemann bauen können.

Su nutzt ihn dann als Bühnenkulisse.

An diesem Abend hat sie noch etwas vor. Sie wurde für einen Auftritt im Musika-Fe im Nobelviertel gebucht. Dieses Grundstück habe ich schon vor über einem Jahr gebaut, es passt jetzt aber perfekt zum neuen „Werde berühmt“ Pack.

Su hat hier eine eigene Garderobe…

…mit Schminktisch. So kann sie sich bestens für ihren Auftritt vorbereiten.

Publikum ist auch schon da, wenn auch am Anfang noch etwas verhalten.

Das ändert sich aber bald…

…und es kommt eine richtig tolle Stimmung auf. 

In der Pause kümmert Su sich um ihre Fans.

Und Hupsi darf sogar ein paar Fragen stellen.

Nach der Pause geht es weiter, Su hat schon einige Lieder die sie singen kann. (Ich klicke die Lieder die sie singt immer einzeln an weil ich glaube dass sie so mehr Trinkgeld und damit auch mehr Ruhm bekommen).

Und dann wird Su zum Weltstar.

Per Cheat bekommt sie sofort zwei weitere Marotten von mir. Fanpost ist ziemlich harmlos und den besessenen Fan kenne ich noch nicht. Ich wähle diese Marotte weil sie Su’s Verhalten nicht beeinflusst. Und hoffe dass ich damit klar komme ;).

Nach dem Auftritt hat sie Hunger, auch das gehört zum Bestreben der Einheimischen, sie muss dreimal etwas an den Ständen Essen.

Hier ist die Stimmung dann etwas angespannt. Su wird dauerbeobachtet. 

Sie winkt immer mal, was ich irgendwie süss finde.

Dass es dann so schnell geht mit dem besessenen Fan hatte ich nicht erwartet und noch weniger dass es ausgerechnet Jeremias ist, mein liebevoller, engagierter Politiker.  Ausserdem ist er verheiratet und ich finde hier hätte EA wirklich mal einen neuen Sim generieren dürfen…

Aber egal, jetzt ist es so, und vermutlich wird diese Situation meine Pläne erstmal über den Haufen werfen. Denn für Jeremias und Igby gibt es eine Wohnung, ich weiss nur noch nicht ob Su sich die auch leisten kann. Und ich weiss natürlich auch nicht, wie das wird mit Jeremias wenn er mit seinem grossen Idol zusammenlebt… Su versucht ihn erstmal zu beruhigen, er ist ziemlich wütend weil er zuvor schon zweimal von ihr abgewiesen wurde.

Sie schafft es aber schnell ihm ein Lachen ins Gesicht zu zaubern.

Am nächsten Tag hat Su grosse Pläne. In ihrem Inventar habe ich eine Promi-Fliese gefunden, die hat sie bekommen weil sie ein Weltstar ist, und weil ich die gerne platzieren würde, entscheide ich mit ihr jetzt das Promi-Bestreben abzuschliessen. Das hat auch den grossen Vorteil dass ich mich nachher nicht mehr um den Ruhm kümmern muss. 

Zuerst muss sie einen angesagten Ort besuchen. Sie reist nach Del Sol Valley ins Hotel Sternenbar. Hier dürfen nur Stars rein.

Su lernt einen weiteren Weltstar kennen.

Und draussen hat Egon, der Türsteher alle Hände voll zu tun.

Später ruft Su sich ein Taxi, ihr nächstes Ziel ist zwar auch in Del Sol Valley, aber Su kennt sich hier noch nicht aus…

Sie hat für den Abend ein Meet & Greet geplant, in einer der angesagtesten Bars, dem Pier 59 (gebaut von Ursula/Deichschaf).

Nächstes Kapitel

Zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.